Therapeutische Spielgruppen

Therapeutische Spielgruppen für Kinder und Jugendliche von 6 - 16 Jahren

Kinder und Jugendliche aus geflüchteten Familien sind besonders belastet. Die Flucht aus dem Heimatland vor Krieg, direkten und indirekten Gewalterlebnissen bedeutet für sie die absolute Entwurzelung aus vertrauten Familienstrukturen, Werte- und Normmustern.

Manche Kinder und Jugendliche reagieren mit Entwicklungsrückschritten oder Verzögerungen, Traumafolgestörungen und Verhaltensauffälligkeiten. Die Kinder und Jugendlichen übernehmen in ihren Familien oftmals die Funktionen der Erwachsenen. Die Eltern haben sich aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen häufig verändert und können ihrer Erziehungsrolle nicht mehr gerecht werden.Die Fachstelle für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Eltern im Psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge bietet deshalb im MGH verschiedene Angebote zur Unterstützung und Stabilisierung für Betroffene an.

Therapeutische Spielgruppen

für Kinder und Jugendliche von 6 -16 Jahren, bedarfsorientiert auch für Ältere: Spiele, Gespräche, Kreativ- und Bewegungsangebote, Ferienfreizeiten

—Sicherheit, Geborgenheit
—Spaß und Freude
—Regeln und Grenzen
—Soziale Kompetenzen
—Umgang mit Gefühlen
—Ressourcenstärkung
—Förderung der Resilienz
—Stärkung des Selbstwertgefühls

Wie Sie uns erreichen


St.-Veit-Straße 14
56727 Mayen

Telefon: 02651 / 9869184
E-Mail: mgh@caritas-mayen.de

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 16:30 Uhr
  • Dienstag: 08:00 bis 16:30 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 bis 16:30 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 bis 16:30 Uhr
  • Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr